Mörktland (AT) *WIP

10' Experimentalfilm * Schwedisch

Eine Metaphorisierung des Körpers. Über den Existenzkampf, die Fragmentierung des Selbst

und die Ambivalenz zwischen Willen und Angst vor Schmerz.

Regie & Montage  LAURA ESPINEL   Bildgestaltung DAVID-SIMON GROß

Eine Filmproduktion von der FILMUNIVERSITÄT BABELSBERG KONRAD WOLF